• Heute geöffnet
    Hinterhof Dachterrasse geöffnet ab 17.00 Uhr
  • Fr
    22
    Freitag 22.5 - Electronica | House | Techno
    Stimming | Live (Diynamic Music)
  • Sa
    23
    Samstag 23.5 - Mäusespeck - Electronica | House | Techno
    Mäusespeck
  • So
    24
    Sonntag 24.5 - Boogie Nights Vol. 30 - Boogie | Cocktail Grooves | Disco | Funk | HipHop | Reggae | Soul
    Boogie Nights Vol. 30 - The Birthday Edition
  • Club
    Fr
    22
    Freitag 22.5 - Electronica | House | Techno
    Stimming | Live (Diynamic Music)
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Stimming (Diynamic) | Hamburg
    • Yare | Basel
      miniCLUB:
      Proof Of Concept | Basel
    • Aller guten Dinge sind 3.

      Das trifft auf sehr vieles zu, so auch auf dieses nunmehr dritte Gastspiel des kongenialen Diynamic-Impresarios in der Hinterhof Bar.

      2007 gibt Martin Stimming auf Solomuns Imprint Diynamic Records und mit der Maxi "Funkworm" sein Solodebüt als Produzent elektronischer Tanzmusik. Um sich eine berufliche Perspektive im Musikbusiness zu eröffnen, dislozierte Stimming einst nach Hamburg und absolvierte dort eine Ausbildung zum Toningenieur. In den folgenden Jahren erscheinen zahlreiche seiner Tracks auf Labels wie Monika Kruses Terminal M oder den britischen Imprints Buzzin Fly und Freerange Records. Wichtigster Bezugspunkt für seine Veröffentlichungen bleibt aber die Hamburger Schule von Diynamic Music. Auf seinem 2009 veröffentlichten Longplayer "Reflections" gibt es erstmals 'Stimming-Sound' in Reinkultur. Die Verbindung von technoidem Funk und deepen Grooves ist da längst zum Markenzeichen des unglaublich reflektierten und originellen House-Produzenten geworden.

      Neben dem Gast aus dem hohen Norden sind hier auch Yare, Oliver Spiess (beide auf dem Mainfloor) sowie Proof Of Concept und Fabio Tamborrini (im miniCLUB) am Werk.

      Tickets gibts ab sofort unter www.starticket.ch und an allen Starticket-Vorverkaufsstellen. Hier der Direktlink
      Ticketpreis: 23.- CHF + VVK Gebühr 

      Am Abend selber wird es natürlich auch genügend Tickets an der Abendkasse geben. 

  • Club
    Sa
    23
    Samstag 23.5 - Mäusespeck - Electronica | House | Techno
    Mäusespeck
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Nader (Neustadtmusik) | Zürich
    • Garçon (Shapes, Traxx up!) | Basel
      König der Fischer (Mäusespeck ) | Basel
      miniCLUB:
      Tuncay Celik (myNightlife.fm ) | Basel
      Similar Disco (Disco but different) | Basel
    • Wie die Maus im Haberstroh.

      Dieser Speck macht glücklich und müde Mäuse munter. Das liegt wohl auch daran, dass er nicht dick sondern fit macht und dass er nichts ist, das schwer auf dem Magen sondern gut am Trommelfell liegt. Mäusespeck ist innerfamiliäres Hinterhoffeiern mit Schmackes, geschmackvolles Miteinandertrubelieren und -jubilieren für Party-Experten und all jene, die gerne zu diesem erlauchten Kreis zählen würden.

      Apropos “erlauchter Kreis”: Neustadtmusiks Nader, Garcon (Traxx Up! und Shapes), König der Fischer, Similar Disco (disco but different) und Tuncay Celik (MyNightlife.fm) sind der Erlauchtheit genug für einen gmögigen Abend unter Freunden, mit Freunden und für Freunde.

      ...und geht’s im Nachtleben nicht genau um darum?

      Eintritt: 15.- CHF 

  • Club
    So
    24
    Sonntag 24.5 - Boogie Nights Vol. 30 - Boogie | Cocktail Grooves | Disco | Funk | HipHop | Reggae | Soul
    Boogie Nights Vol. 30 - The Birthday Edition
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • The Boogie Nights Allstars aka Carlito, The Coconut & Rick Boogaloo (Flamingofarm.ch ) | Basel
    • miniCLUB:
      HipHop, Dancehall & Reggae Vibes by DJ Flink | Basel
    • Drei! Sick!

      Heilanddonner… schon dreimal zehn Ausgaben von Boogie Nights sind über die sprichwörtliche Bühne gegangen, will heissen dreissig mal geballte Boogie Night Power für Discofreuden-Freunde.

      Und da diese Ausgabe damit was ganz, ganz Ausserordentliches ist, findet die Boogie Nights für einmal an einem Sonntag statt.

      ...und am siebten Tage sollst Du ruh’n oder dir eine Boogie Nights antun.

      So steht es schon geschrieben und was geschrieben steht, das sollte man auch einhalten. Gefälligst.

      Apropos “gefällig”: Es spielen die Boogie Nights All Stars Rick Boogaloo, Carlito & The Coconut und zwar Disco, Funk, Soul, Boogie und Cocktail Grooves.

      Im miniCLUB hantiert DJ Flink (Yo! / Supa Dupa) und bringt Brooklyns Hip Hop Classics & Kingstons Reggae auf den Dreispitz und fürs discoide Einpendeln am Nachmittag auf der Dachterrasse sorgt DJ Franky Stache.

      Eintritt: 12.- CHF bis Mitternacht | Danach 17.- CHF

  • Dachterrasse
    Di
    26
    Dienstag 26.5 - Slam Poetry | Whiskey Grooves
    Hinterhof Slam
    • Hinterhof Dachterrasse ab 17:00 Uhr | Slam ab 19:30 Uhr
    • Diverse Poetry Slammer
    • Slam!

      Auch wenn hier keine Fehdehandschuhe geworfen werden, so wird hier doch der hehren Tradition des Duells gefrönt. Zwar wird am Ende des Anlasses niemand in waagrechter Haltung von der Hinterhof Dachterrasse abtransportiert (höchstens er hat bisweilen zu tief ins Glas geschaut) und Blut fliesst hier auch keines (abgesehen von Herzblut) und dennoch dürfte es für die verehrte Zuschauerschaft und - Höhrerschaft höchst amüsant werden und zwar auf kulturellem Niveau: Hinterhof Slam ist „battle of the poets“ und der mit der schnellsten und wendigsten Zunge gewinnt. Eine gute Flasche Whiskey versteht sich, so wie es das ungeschriebe Slam-Gesetz will.

      So einfach und doch so schön.

      Eintritt Frei | Kollekte 

  • Club
    Fr
    29
    Freitag 29.5 - House | Techno
    Giegling Nacht
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Giegling All Night Long (Giegling ) | Berlin
    • «Wer diese letzte Gelegenheit nicht nutzt, eines der weltweit wichtigsten, aufstrebenden neuen elektronischen Labels einen Abend lang in intimer Atmosphäre zu geniessen, wird sich spätestens bei den diesjährigen Jahresend-Ranglisten der Blogosphäre ob der verpassten Chance in den Hintern beissen!», prophezeite das Hinterhof-Orakel letzten Oktober angesichts der ersten offiziellen Schweizer Giegling-Nacht mit den Label-Gründern Dustin, Konstantin und ihrem quirligen Jugendfreund Ateq.
      Und natürlich sollten wir recht behalten – denn unter unzähligen, anderen Bestnoten staubte das Weimarer Label 2014 die gegenwärtig vielleicht prestigeträchtigste Goldmedaille der Szene überhaupt ab: Den ersten Platz des wegweisenden und stilbildenden Techno- und House-Portals Resident Advisor als «bestes Label». Hochverdient, wie jeder Besucher der ersten Labelnight euphorisch bestätigen wird: Denn diese Party wird nicht nur in punkto Stimmung sondern auch aufgrund ihrer einzigartigen musikalischen Qualität in die Annalen der Hinterhof Bar eingehen.

      Auch für die Giegling-Macher selbst, die soviel Spass an der Chose hatten, dass sie sich trotz ihres unglaublich gedrängten Terminplans zwischen Panorama-Bar-Residency und Showcases in London, Paris, New York und Tokyo dazu bereit erklärt haben, nun doch noch einen zweiten Abstecher zu ihren Freunden Dominic/Agonis und Garçon ins beschauliche Basel zu machen.

      Und weil für Giegling trotz des Grosserfolgs nach wie vor einzig musikalische Exzellenz als Gradmesser zählt und kein drohender, überhöhter Starkult, hat das vielleicht einflussreichste Label der globalen Techno- und House-Szene inzwischen beschlossen, ihre Line-Ups nicht mehr vorab bekannt zu geben.
      Nur so viel: Wo Giegling drauf steht, steckt Giegling drin! Mit zwei Liveacts und zwei DJ-Sets der allerersten Label-Garde werden auch bei der Zweitauflage auf jeden Fall die höchsten Erwartungen und Ansprüche befriedigt werden: Mit Auftritten, bei denen Genre-Connaisseuren bereits jetzt vor Aufregung das Wasser in Augen und Mund zusammenlaufen dürfte, wenn sie denn davon wüssten – und natürlich gibt es bestimmt auch ein Wiedersehen mit der einen oder anderen aufstrebenden Ikone, welche Basel bereits beim letzen Mal so legendär zum Beben brachte.

      Wer also auch diese zweite und wahrscheinlich letzte Chance verpasst, die zurzeit wohl weltweit frenetischst bejubelte Clique der elektronischen Musik-Landschaft unmittelbar live und direkt in der eigenen Heimat zu erleben… ja, der ist wahrlich selber schuld.

  • Dachterrasse
    Club
    Sa
    30
    Samstag 30.5 - Gelbes Billett Musik - Electronica | House | Techno
    Wir Wissen Vom Tag + Der Nacht Nur Dass Sie Tanzen
    • Hinterhof Dachterrasse ab 14:00 Uhr | Day Party von 14:00 - 22:00 Uhr (anschliessend regulärer Barbetrieb bis 01:30 Uhr) | Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Thomas Stieler (Freude am Tanzen) | München
    • Chris Air (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Thom Monn (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Gloria Bulsara (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Raise (Gelbes Billett) | Basel
      Thom Nagy (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Herzschwester (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Dario Rohrbach (Gelbes Billett Musik, Alma Negra) | Basel
      Clincker & Nagy | Live (Gelbes Billett Musik) | Basel
    • Open Air & Club. Die Knospen sind gesprossen und alles duftet nach bevorstehendem Sommer. Der Frühsommerspass für die ganze Tanzfamilie! Die Gelbes Billett Musik Familie erzeugt eine Stimmung, die dem Sommer das Frühlingskorsett abstreift. Ein Sommertag steht bevor und dies wird beim ersten elektronischen Openair auf der Dachterrasse würdig gefeiert und betanzt. Zu späterer Stunde begleitet einem die Sonne im Gesicht in die Nacht hinein. Auf der Dachterrasse und im Club der Hinterhof Bar ist Rummeldibummel auf den Dancefloors und buntes Tanzen durch den Tag wie auch durch die Nacht angesagt und zwar Open Air ab 14:00 Uhr auf der Dachterrasse und anschliessend im Club, bis die Sonne die Milchglasfenster der Hinterhof Bar wieder zum Leuchten bringt. Schön!

      http://www.gelbesbillett.ch/

  • Juni

  • Dachterrasse
    Konzert
    Di
    02
    Dienstag 02.6 - Blues | Folk | Pop | Soul
    Roli Frei | Live in concert
    • Hinterhof Dachterrasse ab 17:00 Uhr | Konzert ab 19:30 Uhr
    • Roli Frei & Peter Wagner (SoundService) | Basel
    • Nachdem das Konzert einmal aufgrund des schlechten Wetters und einmal krankheitsbedingt verschoben werden musste, beehrt uns mit Roli Frei eine Koryphäe des Basler Musikschaffens zusammen mit seinem musikalischen Partner in crime Peter Wagner an den Keys.

      Musiker sind keine Maschinen, sondern Menschen mit Herz und Blut. Davon ist bei Roli Frei reichlich vorhanden. Das aktuelle Album «Strong» zeigt Roli Frei in Bestform, begleitet von einer grossartigen Crew. Der Sound mag sich nach den ersten zwei Alben weiterentwickelt haben, Freis Handschrift ist aber glücklicherweise nach wie vor unüberhörbar. Roli Frei befindet sich zur Zeit in der Zwischenphase eines neuen Albums und lässt es sich nicht nehmen, hie und da neue Songs vor Publikum zu präsentieren.
      Roli Frei’s Songs zeichneten schon immer Emotionen, Kraft, Sensibilität und die Freiheit der Interpretation aus. Ob das nun Soul, Pop, Rock, Folk oder Blues ist, spielt eine eher untergeordnete Rolle. Er spielt und singt, was er fühlt und spürt.

      Roli Frei steht seit über 40 Jahren als Sänger auf der Bühne, die Trilogie ist mit «Strong» vollendet. Und Neues kann für jenen Mann beginnen, den Martin Schäfer in der „Basler Zeitung“ einst als „wohl begnadetsten Sänger der Schweiz zwischen Pop, Rock, Blues und Soul“ bezeichnet hat.

    • Eintritt: Eintritt Frei | Kollekte
  • Club
    Fr
    05
    Freitag 05.6 - A Night with... - Electronica | House | Techno
    John Talabot (Hivern Discs | Barcelona)
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • John Talabot (!K7) | ES
    • Diskomurder | Basel
      Liebkind (Fukuro Records, Space Trip Future) | Basel
    • Eine Nacht mit…

      Die Hinterhof Bar ist ein Generator denk- und feierwürdiger Nächte. Dabei wird versucht, das Besondere zu bieten, so auch heute: John Talabot kommt auf Besuch.

      Oriol Riverola alias John Talabot stammt aus der katalanischen Hauptstadt Barcelona und wuselt unter den Berufsbezeichnungen “DJ”, “Produzent” und “elektronischer Musiker”. Der Durchbruch gelang Talabot mit der Veröffentlichung seines klingenden Schmuckstücks namens “Sunshine” vor rund fünf Jahren sowie mit dem Release seines Albums “Fin”, das selbst von den ungemein harten Kritikern des britischen The Guardian mit fünf Sternen geadelt wurde. Auch Pitchfork zeigte sich begeistert und verlieh der Platte 8.5 vom 10 möglichen Punkten. Das Mixmag nahm “Fin” in die Liste der “besten Alben 2012” auf und der renommierte XLR8R kürte das Album gar zur Scheibe des Jahres. Seither gilt Talabot auch der breiten Öffentlichkeit als das, was er tatsächlich ist: Ein genialer Clubmusiker. Dies ist sein zweites Gastspiel in der Hinterhof Bar und die Vorfreude ist riesig.

      Neben dem Grossmeister aus iberischen Landen intonieren heute Nacht auch Liebkind und Diskomurder ihre Kunst.

      Tickets gibts ab sofort bei allen Starticket Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink! Zudem könnt ihr eure Tickets auch über Resident Advisor beziehen. 
      Ticketpreis: 23.- CHF + VVK Gebühr 

  • Club
    Sa
    06
    Samstag 06.6 - clubDER200 - House | Techno
    clubDER200 w/ Max Cooper (Traum, Fields | UK)
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Max Cooper (Fields) | London
    • Langjährige Freundschaft.

      Max Cooper ist eine wahre Hinterhof-Institution. Immer wieder und insgesamt zum fünften Mal (auch wenn die Abstände ruhig etwas kürzer sein dürften) kommt der kongeniale Brite in die hinterhofsche Kanzel, um sein Klanggut unters Tanzvolk zu bringen. Nun ist es also endlich wieder soweit.

      Max Cooper hat den Sprung vom Wunderkind zum arrivierten Clubmusiker längst und mit Bravour absolviert. Der Wanderer zwischen emotionalem Dancefloor, Experimentalsound, feinstem Sounddesign und beeindruckendem Facettenreichtum veredelt seine akustischen Gigs nun auch mit Visuals, die ihresgleichen suchen. Der aus Belfast stammende Musiker ist seit 2007 aktiv und hat einen kometenhaften Aufstieg hinter sich gebracht. Im September 2014 hat er nun den nächsten Schritt getan: Emergence, seine erste audiovisuelle Show, ist ein live erlebbares Gesamtkunstwerk, hör-, seh- und erlebbar. Oder wie es Cooper selbst umschreibt “everything comes from (almost) nothing”.

      ....Wie viel man aus Nichts machen kann nimmt bestenfalls jeder und jede selbst in Augenschein. Mit einem Besuch in der Hinterhof Bar heute Abend. Neben Cooper musizieren zudem Pascal Waldvogel und Florian Oberhauser, die über die Jahre eine enge Freundschaft zum mit Doktortitel ausgestatteten Briten aufgebaut haben.

      Tickets gibts ab sofort bei allen Starticket Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 20.- CHF + VVK Gebühr

  • Club
    Fr
    12
    Freitag 12.6 - Block Party - Dub | Funk | Future Disco | Grime | UK Bass | Woozy HipHop Beats
    Block Party meets Merci Jitter (UK)
    • Hinterhof Bar ab 22:00 Uhr
    • Kim Kate (Merci Jitter ) | London
    • KALI (Television Rocks) | Berlin
      Lyle (Merci Jitter ) | London
      Ness (Merci Jitter ) | London
      The Famous Goldfinger Brothers (Ça Claque, Block Party ) | Basel
      miniCLUB:
      B.O.M. (Ça Claque ) | Basel
      jeri i corpedd | Basel
      NUNU | Strasbourg
    • Jedi from the Block!

      ...und Darth Vader tanzt einmal um den Block. Eingeweihte wissen’s längst: Wer an der Block Party feiert, der feiert korrekt. Eine in den Stein gemeisselte Wahrheit, die allmonatlich bestätigt wird und zwar mittels Festivitäten mit Freudentränen- und Gänsehaut-Charakter und “more please”-Attitüde. Über die Block Partys zu schreiben ist etwas müssig, denn wie will man etwas beschreiben, das man erleben muss und zwar unbedingt?

      Daher gleich übergeleitet zum Eingemachten: Die Equipment-Gäste stammen heute allesamt vom Merci Jitter-Label, einer Londoner Traumfabrik mit Faible für UK Bass, Dubstep, House und Hip Hop. Mit Kim Kate, Ness und Lyle kommen gleich drei Merci Jitter-Protagonisten nach Basel, um die Hinterhof Bar in ihre Einzelteile zu zerlegen. Hilfe erhalten sie dabei von den famosen Goldfinger Brothers, ihrerseits Ausrichter dieser madness-getränkten Hinterhofstunden mit Schmackes, Salz und Tabasco sowie der Berlinerin Kali, die nicht zum ersten Mal eine Block Party abschmeckt.

      Der miniCLUB wird von den sous-chefs B.O.M, NUNU & jeri i corpedd angerichtet. 

      Mit Scharf!

  • Dachterrasse
    Club
    Sa
    13
    Samstag 13.6 - House | Techno
    Tension 2015 Pre-Party Day & Night w/ BLOND:ISH
    • Hinterhof Dachterrasse ab 14:00 Uhr (Eintritt Frei) | Day Party von 14:00 - 22:00 Uhr (anschliessend regulärer Barbetrieb bis 01:30 Uhr) | Hinterhof Bar ab 22:00 Uhr
    • BLOND:ISH (Get Physical, Kompakt ) | Berlin
    • Benotmane | Live (Stil Vor Talent, Fortyone Records) | Basel
      Yare | Basel
      Proof Of Concept | Basel
      Mia (Less Than Three) | Basel
      Xosé (Salida) | Basel
    • Hinterhof Dachterrasse & Club und Tension Festival Pre-Party? Das passt wie angegossen. Im Vorfeld der Tension können versierte Nacht- und Tageulen ihr Durchhaltevermögen bereits am 13. Juni auf die Probe stellen: Ab 14 Uhr laden Hinterhof Dachterrasse & Bar ein zur grossen Vorfeierlichkeit.
          
      Am Samstagnachmittag lässt es sich mit guten Drinks, einem kühlen Bier  und ganz viel Ferienfeeling gepflegt in den Sonnenuntergang hinein tanzen. Die Dachterrasse über der Hinterhof Bar stellt dazu das passende musikalische Programm bereit, elektronische Tanzmusik von Fabio Tamborrini, Claudio Carrera, Proof Of Concept, Xosé & Oliver Spiess. 
          
      Ab 22 Uhr kann schliesslich unten in der Hinterhof Bar weitergefeiert werden. Und mit BLOND:ISH konnte ein Künstlerduo für diesen Abend gewonnen werden, das einer Tension Pre-Party definitiv würdig ist. Die beiden Kanadierinnen erarbeiteten sich ab 2008 zunächst einen Namen als Promoterinnen & Resident-DJs ihrer eigenen Partyreihe im Montrealer Cherry Nightclub, bevor sie sich 2 Jahre später nach London aufmachten. Dort knüpften sie Kontakte zu den beiden deutschen Qualitätslabels Kompakt und Get Physical, unter denen sie bis heute ihre darke und zugleich sinnliche Tanzmusik veröffentlichen. 

      Tension-quality in full effect also...

      Und für alle Frühbucher: Wer sein Tension Festival Kombi-Ticket an der Kasse vorweisen kann, erhält 50% Reduktion auf den Eintrittspreis an der Abendkasse.

  • Club
    Fr
    19
    Freitag 19.6 - Electronica | House | Techno
    Marek Hemmann Live
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Marek Hemmann I Live (Freude am Tanzen ) | Jena
    • Thom Nagy (Gelbes Billett Musik) | Basel
      Herzschwester (Gelbes Billett Musik) | Basel
      miniCLUB:
      Lila Hart (Pan*Tau) | Basel
      Shaka (Balance US ) | Basel
    • Die Hinterhof Bar mit einem Wiedersehen.

      Bereits eine ganze Weile ist es her, seit Marek Hemmann letztmals die hehren Hallen der Hinterhof Bar beschallt hat. Höchste Zeit für ein Comeback.

      Marek Hemmann ist in die elektronische Musik hinein gewachsen, als ein Jäger und Sammler und wahrer Connaisseur von Klängen und Geräuschen. Begonnen hat alles Anfang der 90er Jahre mit einer Gitarre, deren klangliche Bandbreite ihm schon bald zu beschränkt erschien. Die Entdeckung des Samplers und des Synthesizers eröffnete da plötzlich neue Möglichkeiten, hier konnte die ganze akustische Welt aus jeder Ecke des Lebens konserviert werden und es war möglich Klänge und Töne mit Synthesizern zu erzeugen, die noch nie eines Menschen Ohr berührt hatten. Tiefe Bässe treffen auf Stimmfragmente, Shaker und Percussion tragen den Rhythmus – funky Minimaltechno mit vielen Freiräumen für andere musikalische Elemente. Immer auf der Suche nach dem perfekten Groove und eingängigen Melodien, die noch lange im Ohr nachhallen. Den internationalen Durchbruch schaffte Hemmann mit seinem Song „Gemini“, den wohl keiner noch nicht gehört hat, der in den vergangenen Jahren mal einen Club von innen gesehen hat.

      Marek Hemmann stehen Herzschwester & Thom Nagy von Gelbes Billett Musik zur Seite, der miniCLUB wird von Shaka von Balance US sowie der elektronischen Voodoo-Priesterin Lila Hart (Pan*Tau) musikalisch in Szene gesetzt.

      Tickets gibts ab sofort bei allen Starticket Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 27.- CHF + VVK Gebühr 

  • Club
    Sa
    20
    Samstag 20.6 - Dial Night - Electronica | House | Techno
    Dial Night w/ Lawrence & John Roberts | Live
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Lawrence (Smallville, Dial, Laid ) | Hamburg
    • John Roberts (Dial) | New York
      Garçon (Shapes, Traxx up!) | Basel
    • Dial Night.

      Mit dem Imprint Dial gastiert heute ein kreatives Füllhorn erstklassiger Clubmusik mit Innovativcharakter in der Hinterhof Bar. Auf dem Hamburger Label sind Künstler wie Efdemin, Carsten Jost, John Roberts oder auch Roman Flügel gesigned und die Plattenschmiede amtet in gutnachbarschaftlicher Beziehung zu Smallville Records und DJ Koze’s Pampa-Fabrik. Mit Lawrence und John Roberts, die bereits zu früherer Gelegenheit die Hinterhof Bar vertont haben, kommen der Hamburger Labelchef und das jüngste Mitglied der Dial-Familie aus New York nun gemeinsam zu Besuch.

      Peter M. Kersten alias Lawrence schrieb mit der Lancierung des Labels (zusammen mit Carsten Jost) im Jahre 2000 Tanzflächenhistorie. Dank ihrer ungeheuren Stilsicherheit und ihrem untrüglichen Gespür für wahre musikalische Grösse mit der gewissen Prise an Deepness und Minimalismus durften sie schon bald Künstler wie Pantha du Prince, Efdemin und John Roberts zu ihrer musikalischen Grossfamilie zählen. Die Folge waren Residencies in wahren world´s finest clubs wie dem wunderbaren Golden Pudel in Hamburg, der Panorama Bar in Berlin und regelmässige Gastspiele an Orten wie dem Output in New York oder dem Rex in Paris.

      Der US-Amerikaner John Roberts wiederum, der heute ein Live-Set zum Besten geben wird, frönt einem schwer fassbaren, aber ungemein faszinierenden Deep House, der seine wahre Wirkung erst vor Publikum entfaltet. Wer sich von den Qualitäten des New Yorkers überzeugen will, sollte sich seine beiden Alben “Glass Eight” und “Fences” anhören. Wunderbar.

      Abgerundet wird die Nacht von Traxx Up! Strippenzieher Garçon.

  • Dachterrasse
    Club
    Do
    25
    Donnerstag 25.6 - Dub | Reggae | Roots
    SCHUBladen & Modeflohmarkt
    • Hinterhof Dachterrasse ab 17:00 Uhr | Hinterhof Bar & Flohmi ab 18:00 Uhr
    • DonDon Tommy | Basel
    • Schubkultur lädt erneut zu einer Ausgabe des beliebten Modeflohmarktes. Auf der Hinterhof Dachterrasse und in der Hinterhof Bar locken sowohl Secondhand Klamotten wie auch allerlei Selbstgemachtes und selbst Entworfenes. Hergestellt in heimischen Stuben und kleinen Ateliers, mit viel Liebe zum Detail.

      Von Schmuck, Kleider über Accessoires ist alles vertreten.
      Für Leute die das Besondere schätzen und alle Freunde der Nachhaltigkeit.

      Bei schlechtem Wetter findet der Markt in der Bar und im Foyer statt.

      Mit Reggaesounds by DonTon Tommy und Irie Shottaz
      Food vom argentinischen Gaucho-Grill

      Standmiete: 10 Franken (Flohmi) und 30 Franken (Neuware) pro Laufmeter (1x1m)
      -> Standutensilien (Tisch, Deko, Licht, Verlängerungskabel) ist Sache der Teilnehmer.

      Anmeldung: http://schubkultur.ch/content/Events/Anmeldung.php

  • Club
    Fr
    26
    Freitag 26.6 - Boogie Nights Vol. 31 - Boogie | Cocktail Grooves | Disco | Funk
    Boogie Nights Vol. 31
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • DJ Carlito & The Coconut all night long (Miami Beach Bros.) | Basel
    • Play that funky boogie, white boy!

      Carlito und seine Kokosnuss tragen den Sommer bereits im Pseudonym. Dieses verspricht groovy Sand zwischen den Zehen, gerötete Haut auf den Schultern und einen funky Cocktail zwischen den sonnengegerbten Fingern. Nicht zuletzt steht Boogie Nights auch für feinziseliertes Sunset-Tuning der entspannten Art, umweht vom lauen Hauch tropischer Nächte.

      ...das klingt jetzt alles in allem etwas schwülstig, hat aber durchaus seine Richtigkeit: Die insgesamt einunddreissigste Boogie Nights-Ausgabe ist eine sommerliche, begleitet von Grillenzirpen und Feingemixtem, das auch gut an einen karibischen Strand passen würde und das gilt fürs flüssig Gemixte ebenso wie fürs akustisch Geschneiderte.

      Frohlocket!

  • Dachterrasse
    Club
    Sa
    27
    Samstag 27.6 - Rooftop Session & Space Trip Future - Electronica | House | Techno
    Blomqvist | Live & Oskar Offermann + Edward
    • Hinterhof Dachterrasse ab 14:00 Uhr | Party von 14:00 - 22:00 Uhr (anschliessend regulärer Barbetrieb bis 01:30 Uhr) | Konzert Blomqvist 18:00 Uhr | Space Trip Future meets White Berlin ab 23:00 Uhr in der Hinterhof Bar
    • Blomqvist | Live (Stil vor Talent) | Berlin
    • Oskar Offermann (White Records, Aim) | Berlin
      Edward (White Records, Giegling ) | Berlin
      Liebkind (Fukuro Records, Space Trip Future) | Basel
      Jamie Shar (Balztanz, Space Trip Future) | Basel
      Gianlukino | Basel
      Gloria Bulsara (Gelbes Billett Musik) | Basel
    • Tanzen unter freiem Himmel auf der Hinterhof Dachterrasse.

      Bereits zum dritten Mal gastiert Jan Blomqvist samt seiner Band in der Hinterhof Bar. Nachdem er die letzten beiden Konzerte unten im Club gespielt hat, zügelt er nun rauf aufs Dach um auf der wunderbaren Holzbühne seinen musikalischen Einstand zu geben - Clubsounds wie drinnen, aber draussen aufm Dach! Und was bitteschön passt besser zu einem beeindruckenden Dachterrassen Sonnenuntergang als die poppig-elektronischen und doch sehr tanzbaren Grooves von Herrn Blomqvist und seiner Combo…

      Auch Liebkind von Space Trip Future Gloria Bulsara & Gianlukino wissen, wie man einen sonnig-tanzbaren Nachmittag richtig vertont und runden diese zauberhafte Openairparty ab.

      Im Club gehts dann weiter mit Space Trip Future - A musical journey through space and time for all you lovely people  

      Nach der letzten grossartigen Ausgabe mit DVS1 aus Minneapolis, welche ganz im Zeichen trippig-treibenden Technos stand, widmet sich die Space Trip Future Crew in dieser Nacht wieder den vielseitigen Spielarten herzhafter House-Musik. 

      Und mit den Wahlberlinern Oskar Offermann & Edward aus dem Labelhause White Records wurden zwei Künstler eingeladen, die nicht nur eine äusserst breite Auffassung von Tanzmusik mit Groove und Seele haben, sondern auch unglaublich sympathisch und liebenswert daherkommen.    

      Wie die Space Trip Future Crew treibt auch Oskar Offermann & Edward die Neugier nach aussergewöhnlichen Sounds, die gerade durch ihre Subtilität glänzen und die Tanzflächen dieser Welt in geradezu mystische Orte verwandeln, an denen Zeit und Raum sich aus den Augen verlieren und alleine die Musik Bedeutsamkeit verleiht.

      Come with us… on a mystic trip.

      Tickets für die Tagesparty auf der Dachterrasse gibts ab sofort unter www.starticket.ch und an allen Starticket-Vorverkaufsstellen. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 15.- CHF + VVK Gebühr

      Es wird natürlich auch genügend Tickets an der Abendkasse geben, sowohl für die Tagesparty als auch für die Clubnacht mit Oskar Offermann & Edward. Aber Vorsicht: Das Kontingent für die Dachterrasse ist beschränkt, first come first serve! 

  • Dachterrasse
    Konzert
    Di
    30
    Dienstag 30.6 - Balade | Country | Pop
    Don’t Kill The Beast | Live in concert
    • Hinterhof Dachterrasse ab 17:00 Uhr | Konzert ab 19:30 Uhr
    • Don't Kill the Beast ist das Soloprojekt von David Blum, der dem einen oder anderen womöglich als Bassist der Basler Band Sheila She Loves You im Gedächtnis geblieben ist. Am diesjährigen m4music Festival wurde er mit dem mit 3'000 Schweizer Franken dotierten SUISA Foundation-Award für das beste Demotape in der Kategorie Pop 2015 ausgezeichnet. Seine zweite und aktuelle Single heisst «Ain’t No Nothing».

      Eintritt Frei | Kollekte