• Fr
    12
    Freitag 12.2 - Heinz Music Nacht - House | Techno
    Marcus Meinhardt & Schlepp Geist LIVE - Heinz Mu...
  • Sa
    13
    Samstag 13.2 - Electronica | House | Techno
    Francesco Tristano LIVE
  • Fr
    19
    Freitag 19.2 - Electronica | House
    clubDER200 w/ Marek Hemmann LIVE & Manamana im m...
  • Club
    Fr
    12
    Freitag 12.2 - Heinz Music Nacht - House | Techno
    Marcus Meinhardt & Schlepp Geist LIVE - Heinz Music Nacht
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Marcus Meinhardt (Katermukke, Heinz Music ) | Berlin
    • Multitask | Basel
      Schlepp Geist LIVE (Katermukke, Heinz Music) | Berlin
      Pawlikowski (Wunschkind) | Basel
    • Heinz zu Besuch

      So über die Jahre haben sich zwischen der Hinterhof Bar und vielen international renommierten Artisten enge Bindungen entwickelt. Zu diesen zählt auch Marcus Meinhardt. Der in Berlin aktive Clubmusiker war letztmals anlässlich einer Katermukke-Nacht im Dreispitz zugange und nun kommt er mit seiner Eigenmarke Heinz Music zu Besuch. Der seit 2002 in Berlin ansässige Thüringer hat seine erste EP 2006 veröffentlicht und 2007 gründete er mit Marco Resmann und Hawks Grunert Upon.You, eine der wichtigsten Clubmusik-Plattformen Deutschlands. Heinz Music ist das neuste Projekt des umtriebigen Meinhardt und Schlepp Geist ist eine der prägenden Imprint-Galionsfiguren. Der Leipziger mit dem etwas eigentümlichen Pseudonym ist ein häufiger und immer gern gesehener Gast in Schweizer Clubs, hat auch schon in den Zürcher Institutionen Hive und Zukunft gespielt, bisweilen auch mehrmals. Für seine Bookings ist URSL zuständig, eigentlich schon Hinweis genug auf die Qualität von Schlepp Geists Output - das Label nimmt nun wirklich nicht Hinz und Kunz unter Vertrag. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier kommen zwei der ganz grossen Player innerhalb der deutschen Elektronik nach Basel und in die Hinterhof Bar.

      Komplettiert wird der Heinzreigen vom Berliner Duo Sokool und Pawlikowski, Multitask und Pan vertreten das Basler Auflegertum.


      Tickets gibts ab sofort an allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 22.- CHF + VVK-Gebühr

  • Club
    Sa
    13
    Samstag 13.2 - Electronica | House | Techno
    Francesco Tristano LIVE
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Francesco Tristano LIVE (Get Physical, Deutsche Grammophon) | Barcelona
    • Timnah Sommerfeldt (Home) | Basel
      Jamie Shar (Space Trip Future) | Basel
    • Zwischen den Welten.

      Francesco Tristano ist eine Ausnahmeerscheinung in der Clubmusik, denn er ist nicht nur hier zu Hause, sondern auch in der Welt der Klassik. So war auch sein erster Auftritt mit überregionaler Resonanz eigentlich ein logischer: Dieser fand im Rahmen der Zürcher TonhalleLATE 2012 statt. Dort bewies der Clubmusiker, der (eben) auch ein Ausnahme-Konzertpianist ist, dass er den Wandel zwischen klassischer und elektronischer Musik schafft wie kein Zweiter. Bereits im Alter von 3 Jahren erlernte er das Pianospiel und seinen Durchbruch in der Welt der Discokugel schaffte er mit einer Klavier-Adaption von Carl Craigs “The Melody”, die er auch gleich mit dem Detroiter live aufführte. Mit Craig kooperiert Tristano immer wieder mal und auch das macht Sinn, verfügt Craig doch ebenfalls über reichlich Erfahrung im klassischen Bereich, nicht zuletzt dank seiner Kooperationen mit Moritz von Oswald für die Deutsche Grammophon. An diesem denkwürdigen Abend hier wird Tristano solo zugegen sein und seinen Ruf, einer unter Tausenden zu sein, festigen. Jamie Shar und Timnah Sommwerfeldt gehen ihm dabei zur Hand.
       


      Der Vorverkauf folgt in Kürze!

  • Club
    Fr
    19
    Freitag 19.2 - Electronica | House
    clubDER200 w/ Marek Hemmann LIVE & Manamana im miniCLUB
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Marek Hemmann I Live (Freude am Tanzen ) | Jena
    • Marek Hemmann ist in die elektronische Musik hinein gewachsen, als ein Jäger und Sammler und wahrer Connaisseur von Klängen und Geräuschen. Begonnen hat alles Anfang der 90er Jahre mit einer Gitarre, deren klangliche Bandbreite ihm schon bald zu beschränkt erschien. Die Entdeckung des Samplers und des Synthesizers eröffnete da plötzlich neue Möglichkeiten, hier konnte die ganze akustische Welt aus jeder Ecke des Lebens konserviert werden und es war möglich, Klänge und Töne mit Synthesizern zu erzeugen, die noch nie eines Menschen Ohr berührt hatten. Tiefe Bässe treffen auf Stimmfragmente, Shaker und Percussion tragen den Rhythmus - funky Minimaltechno mit vielen Freiräumen für andere musikalische Elemente. Immer auf der Suche nach dem perfekten Groove und eingängigen Melodien, die noch lange im Ohr nachhallen. Den internationalen Durchbruch schaffte Hemmann mit seinem Song "Gemini, den wohl keiner noch nicht gehört hat, der in den vergangenen Jahren mal einen Club von innen gesehen hat. Den Main Floor teilt sich Hemmann mit Herzschwester & Gloria Bulsara.

      Im miniCLUB spielen Manamana aus Leipzig und zwar all night long. Bekannt für ihren grossartigen Flow, den sie auch über ausgedehnte Sets halten können, sind Jan & Alex geradezu prädestiniert dafür, sich über ganze Nächte hinweg den musikalischen Ball zuzuspielen. Nebst ihrer Tätigkeit als Turntableisten sind sie auch beim Label KANN Records aktiv, releasen auch mal auf der Qualitätsmarke Giegling und zählen zum engeren Umfeld des Nachtdigitals und des Nachtiville Festivals - grossartige Mucke von grossartigen Jungs!


      Tickets gibts ab sofort an allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 25.- CHF + VVK-Gebühr

  • Club
    Sa
    20
    Samstag 20.2 - Funk | Future Disco | Grime | UK Bass | Woozy HipHop Beats
    Block Party w/ DJ Wiz
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • DJ Wiz (Double Trouble, Swiss Red Bull Thre3style 2015 Champion)
    • Dj Bazooka (Bongo Kids) | Basel
      Goldfinger Brothers (Ca Claque, Block Party) | Basel
      Ça Claque Allstars (Ça Claque ) | Basel
    • Das Block mit Party

      Haudrauf, Schmackes und immer schön auf den Scheitel. Seit dem Urknall, damals vor Trillionen Jahren Anfang der 70er, ist Hip Hop offener Surround, der sich bei allem bedient, was Spass macht und was Qualität besitzt - da kann man auch Afrika Bambaataa fragen. Block Party ist die Dreispitz-Ode an diesen Ursprung in bronxschen Hinterhöfen, eine Februarnacht die…. nun…. ein bisschen reimen kann man schon noch selbst, nicht wahr?

      Zum Eingemachten: Neben den famosen Goldfinger Brothers, den Hoodprinzen zum Rheinknieen, bespielt auch DJ Wiz die Crowd und damit der hochoffizöse, offizienmeisterliche und superlativoffizielle Swiss Red Bull Thre3style 2015 Champion. Und als ob dies noch nicht der ausgezeichneten Exzellenz genug wäre, steht auch noch Bazooka an den Decks, ebenfalls ein hochdekorierter Schweizer Plattengeneral.

      ...und da dankt man jedes Mal “noch besser kann’s nicht werden”....

      Tickets gibts ab sofort an allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink! 
      Ticketpreis: 18.- CHF + VVK-Gebühr.

  • Club
    Fr
    26
    Freitag 26.2 - House | Techno
    Catz ‘N Dogz (Pets Recordings | Berlin)
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Catz 'N Dogz (Pets Recordings ) | Berlin
    • Jamie Shar (Space Trip Future) | Basel
      Liebkind (Space Trip Future) | Basel
    • Katzen und Hunde.

      Mit diesen drei Worten kombiniert man zumeist Hudelwetter, meteorologischen Ungemach. Warum es “Katzen hagelt” wäre mal spannend abzuklären… Andererseits wäre da noch die (zu Unrecht von Generation zu Generation weitergereichte) Mär bezüglich der Feindschaft der beiden Tiergattungen. Nun reicht es aber mit den Negativ-Assoziationen, her mit dem Positiven und das wäre dann Catz’N Dogz, das House-Duo. Nach ihrem letzten hinterhofschen Auftritt im August des letzten Jahres kommen die beiden in Berlin beheimateten Polen Greg und Voitek nun erneut auf Besuch, um das Publikum mit ihrem überragenden Können zu erfreuen und in Bewegung zu versetzen. Unter den fähigen Händen dieser beiden Clubmusiker mit Leib und Seele gerät jede Party zum rauschenden Fest, Bass-geladene Musik zum cruisen, im Club oder auf weiten Landstrassen. Auf jeden Fall zwei der nicesten House-Katzen im Musikgeschäft. Zur Hand gehen ihnen die beiden Hinterhof Bar-Residents Liebkind (Space Trip Future) und Jamie Shar (Space Trip Future).

  • Club
    Sa
    27
    Samstag 27.2 - Minimal | Techno
    Magda & Heartthrob
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Magda (Items & Things) | Berlin
    • Garçon (Shapes, Traxx Up!, Amenthia Rec.) | Basel
      Heartthrob (ISNISNT) | Berlin
    •  

       

      Magda & Heartthrob, eine Kombi mit Tradition. Wobei beide zusammen schon lange nicht mehr an Schweizer Turntables gestanden haben: Es gab mal eine Zeit, da zählte das Zweiergespann zu den meistgebuchten ausländischen Doubletten auf Schweizer Clubboden und nun, endlich endlich, ist es wieder mal soweit. Die Items & Things-Mitgründerin und ehemalige m_nus-Releaserin Magda dürfte nicht wenigen immer noch als “Queen of Minimal” ein Begriff sein. Heute spielt Magda, die zum zweiten Mal in der Hinterhof Bar gastiert, vielseitiger und facettenreicher und hat den Sprung von der Minimal- zur House- und Techno-Ikone mit Bravour gemeistert. Auch Heartthrob zählte jahrelang zum m_nus-Tross um Richie Hawtin. Jesse Siminski, wie Heartthrob mit bürgerlichem Namen heisst, ist seit den frühen 90ern House und Techno zugetan, war Teil der Szenen in Detroit und Chicago. Sein Debüt als Live-Act hatte er 2003, seit 2007 ist er in Berlin ansässig, wo er 2008 auch sein Debütalbum “Dear Painter, Paint Me” veröffentlicht hat. Mit Isnisnt führt er sein eigenes Plattenlabel, das er als Release-Plattform für seine eigene Kreativität nutzt. Neben den beiden US-amerikanischen Gästen bespielt heute Nacht auch Garçon von Amenthia Recordings den Mainfloor und Nordstern’s Honoree sowie Michal Zietara von der Wilden Renate zu Berlin vertonen den miniCLUB.

  • März

  • Club
    Fr
    04
    Freitag 04.3 - Electronica | House | Techno
    Katermukke Nacht w/ Dirty Doering & Einmusik LIVE
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Dirty Doering (Katermukke) | Berlin
    • Einmusik LIVE (Katermukke ) | Berlin
      Sascha Cawa (Katermukke ) | Berlin
      Gianlukino | Basel
      miniCLUB:
      David Dorad (Katermukke ) | Berlin
      Sascha Stohler (Bunte Kuh ) | Basel
    • Der Kater.

      Nicht eben des Clubbers liebstes Tier, vor allem nicht am Morgen danach: Wohl keiner und keine der/die den Kopfschmerz-Vierbeiner nicht schon aus tiefstem Herzen verflucht hat. Jedoch gibt es einen Kater, den alle lieben, die sich für elektronische Musik interessieren und dieser trägt den Namenszusatz mukke. Die Berliner Elektronikfamilie und die Hinterhof Bar verbindet eine langjährige Freundschaft, im Zuge derer bereits einige Labelnächte abgefallen sind. Katermukke in der Hinterhof Bar, das verspricht betanzbare Glücksgefühle und schillernde Partys, die nur einen Nachteil haben: Sie sind jeweils viel zu schnell vorbei. Seinen Ursprung hat der Katermukke-Imprint selbstredend im Katerholzig, bei Gründung die Nachfolge-Location der längst legendären Bar 25.

      ...und auch an diesen Abend entsendet Katermukke ein paar seiner feinsten Artisten in die Hinterhof Bar: Labelchef Dirty Doering, Einmusik (gibt seinen Einstand und ein Live-Set zum Besten), Sascha Cawa und David Dorad. Die Basler Elektronik-Ehre wird von Gianlukino und Sascha Stohler verteidigt.

      Tickets gibts ab sofort an allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink!
      Ticketpreis: 25.- CHF + VVK-Gebühr.

  • Club
    Sa
    05
    Samstag 05.3 - Electronica | House | Techno
    Henrik Schwarz LIVE (Innervisions)
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Henrik Schwarz | LIVE (!K7, Innervisions) | Berlin
    • Benotmane | Live (Stil Vor Talent, Fortyone Records) | Basel
      Tarik | Basel
      miniCLUB:
      Mia. (Less Than Three) | Basel
      Proof Of Concept | Basel
    • Musizierende Legende.

      Nicht auf viele Elektroniker trifft das zu, auf Henrik Schwarz aber ganz bestimmt. Neben den beiden Label-machenden Acts Dixon und  me zählt Schwarz zu den Architekten des unverwechselbaren Innervisions-Sounds, die vier bilden gemeinsam auch das Innervisions Orchestra und A Critical Mass. Schwarz ist bereits seit den frühsten 90ern Teil der Clubmusik-Szene, damals noch als Verquicker von Acid Jazz, Soul und Funk. 2003 hat er seine erste Single an den Start gebracht und in der Folge schuf er sich den Ruf eines Ausnahme-Remixers. 2007 dann produzierte er eine DJ-Kicks-Compilation für !K7 und zementierte damit sein Renommee weiter. Dabei war Schwarz nie nur ein Künstler in elektronischer Ausschliesslichkeit, sondern hat sein Gehör auch immer über andere Genres schweifen lassen. Als Beleg für diesen Fakt dienen seine Kooperationen mit dem Schweizer Nik Bärtsch sowie mit klassischen Orchestern. Darüber hinaus produzierte er Musik für Kunst-Ausstellungen und auch die ZDF-Kultsendung “Das Literarische Quartett” hat schon seine Musik verwendet. Aber auch abseits des reinen Prouzenten- und Spielertums zeigt sich Henrik Schwarz überaus umtriebig, so hat er auch das Software Plug-In Schwarzonator entwickelt - nicht zuletzt auch ein Hinweis auf das sympathische Augenzwinkern in Schwarz’ Kunst, trotz der ganzen Ernsthaftigkeit.

      Neben dem grossartigen Clubmusiker spielen Breyn, Benotmane und Tarik. Im miniCLUB sind Oliver Spiess, Mia., Proof Of Concept und Claudio Carrera für die Beschallung verantwortlich.

      Tickets gibts ab sofort an allen Starticket-Vorverkaufsstellen und online unter www.starticket.ch. Hier der Direktlink! 
      Ticketpreis: 20.- CHF + VVK-Gebühr. 

  • Club
    Fr
    11
    Freitag 11.3 - 10 Jahre Smallville - Disco | House | Techno
    Smallpeople & Gerd Janson
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Gerd Janson (Running Back) | Frankfurt am Main
      Jamie Shar (Space Trip Future) | Basel
    • 10 Jahre.

      Eine kleine Institution die es geschafft hat, diese im schnelllebigen Musikgeschäft sagenhafte Jahreszahl zu vollenden, ist das Hamburger Label Smallville Records. Gegründet als Plattenladen von Just von Ahlefeld und Julius Steinhoff alias Smallpeople, steht Smallville Records für fein ziselierte elektronische Musik, die sich an Geist und Körper wendet. Dabei lässt sich der Output partout nicht schubladisieren: Von Disco über Deep House bis hin zu Techno findet hier alles Platz, Hauptsache es verfügt über Anspruch, Qualität und passt zur Gesamtatmosphäre von Smallville. Diesen Facettenreichtum pflegen die Smallpeople auch mit ihren Sets: Der Massstab, sozusagen die Messlatte für Tracks, die es in ihr Spiel schaffen, ist einzig und alleine der vorzügliche Geschmack der beiden.

      Flankiert werden sie von Gerd Janson, der das unglaublich vielseitige Label Running Back betreibt, früher  für die Groove geschrieben hat und als einer DER “DJs DJ” unserer Zeit gilt. Ein Renommee, das er sich mit denkwürdigen Darbietungen im Offenbacher Robert Johnson oder in der legendären Panorama Bar erspielt hat. Der langjährige Bekannte der Smallpeople spielt auch immer mal wieder an deren Labelnächten in Hamburg. Jamie Shar geht den Gästen aus deutschen Landen zur Hand.

  • Club
    Sa
    12
    Samstag 12.3 - Kaoz Theory Showcase - House | Techno
    Kerri Chandler & Stephane Ghenacia
    • Hinterhof Bar ab 23:00 Uhr
    • Kerri Chandler (Madhouse Records, DC10, Kaoz Theory ) | Philadelphia
    • Stephane Ghenacia (Colors Lnd, Kaoz Theory ) | Paris
      Cepheì (Cosmic Theory ) | Basel
      miniCLUB:
      Herrrouine (Rehbellen ) | Basel
      Milos D (Rehbellen ) | Basel
    • Legendennacht

      Nun… es gibt viele Acts die als Legenden bezeichnet werden, als Ikonen der Clubmusik. Aber um ehrlich zu sein, verdienen nur die allerwenigsten dieser Artisten diese Titel tatsächlich. Einer, der dies ohne jeden Zweifel und sowas von tut, ist Kerri Chandler. Dieser Mann zählt tatsächlich zu den global gültigen Seelen des House, ist sozusagen die Blaupause des Djings in Person. Ein wahrer Meister, der jedes Set zum Kunstwerk erhebt, ohne dabei je arty farty zu werden: Kerri Chandler ist ein Genie in Sachen emotionalem Danceflooring, der Turntable-Maestro schlechthin - jeder der an seinem letzten Gastspiel in der Hinterhof Bar zugegen war, wird das bestätigen.

      Flankiert wird der ursympathische Mann aus New Jersey heute Nacht von Stephane Ghenacia, dem Bruder von Apollonias Dan Ghenacia. Eben dieser Stephane Ghenacia zählt zum inneren Zirkel der von Chandler ins Leben gerufenen Kaoz Theory Labelnächte die er im Frühling 2015 an den Start gebracht hat. Kaoz Theory steht aber nicht nur für Partys, sondern auch für Output. Um dies zu unterstreichen hat Chandler gleich mit Lancierung eine selbstgemixte Compilation rausgebracht, die nicht nur im Internet für Aufruhr gesorgt hat. Darauf zu hören sind Tracks von Seth Troxler, The Martinez Brothers, Davide Squillace, Matthias Tanzmann, Cirillo, Chez Damier und vielen mehr.

      ….mehr als nur ein vager Hinweis auf die musikalische Gangart von Kaoz Theory und ein felsenfester Grund zu massig Vorfreude auf diese Party hier. Cephei geht den beiden auf dem Mainfloor zur Hand und die Rehbellen Herrrouine & Milos D beschallen den miniCLUB.